Austernfischer auf einem Pfahl
Jürgen Vrinssen©

Austernfischer

Nachhaltigkeitsstrategie der Biosphäre Halligen

Zur Um­set­zung die­ses Ziels er­ar­bei­te­ten sie 2008 eine Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie für die Bio­sphä­re Hal­li­gen. Die­se be­inhal­tet eine Stra­te­gie zur Zu­kunfts­vor­sor­ge mit Nach­hal­tig­keit als obers­tem Leit­ziel:

  • Ver­bin­dung der öko­lo­gi­schen, öko­no­mi­schen und so­zio-kul­tu­rel­len Be­din­gun­gen und Be­dar­fe der Hal­li­gen zu ei­nem Kon­zept.
  • Si­che­rung der Hal­li­gen als Na­tur- und Le­bens­raum auch für kom­men­de Ge­ne­ra­tio­nen.
  • Er­halt des Na­tur- und Kul­tur­er­bes Hal­li­gen durch ein Zu­sam­men­spiel von Er­hal­tung und Wirt­schaft­lich­keit in ei­nem at­trak­ti­ven Le­bens­raum so­wie Wei­ter­ent­wick­lung des Hal­lig­pro­gramms un­ter Ein­be­zie­hung des Nach­hal­tig­keits­ge­dan­ken.


Die Um­set­zung der Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie er­folgt über po­li­ti­sche Ent­schei­dun­gen und Pro­jek­te, ge­mein­sam er­ar­bei­tet von der Hal­lig­ge­mein­schaft Bio­sphä­re mit Un­ter­stüt­zung vom Kreis Nord­fries­land und dem Land Schles­wig-Hol­stein. Ziel ist es, das Al­lein­stel­lungs­merk­mal der Bio­sphä­re Hal­li­gen durch ei­nen Ka­bi­netts­be­schluss grund­sätz­lich fest­zu­stel­len.

Be­son­ders wich­tig ist der Hal­lig­ge­mein­schaft eine gute schu­li­sche Bil­dung vor Ort, eine ge­si­cher­te me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung, eine re­gel­mä­ßi­ge Ver­kehrs­an­bin­dung so­wie die Er­hal­tung von Ar­beits­plät­zen im Küs­ten­schutz.

Im Jahr 2010 wur­de von der Hal­lig­be­völ­ke­rung das “Grund­satz­pa­pier zur Nach­hal­tig­keit in der Bio­sphä­re Hal­li­gen” be­schlos­sen. Da­mit be­stär­ken die Be­woh­ner und Be­woh­ne­rin­nen der Hal­li­gen ihre Ent­schei­dung, im Ein­klang mit der Na­tur zu le­ben und nach­hal­tig zu wirt­schaf­ten.

Ende April 2010 wur­de auf der 25. Jah­res­ta­gung der In­sel- und Hal­lig­kon­fe­renz (IHKo) der Leit­fa­den zu För­der­mög­lich­kei­ten für die „Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie der Bio­sphä­re Hal­li­gen“ von Frau Dr. Ju­lia­ne Rumpf (Land­wirt­schafts­mi­nis­te­rin) an den Vor­sit­zen­den der Hal­lig­ge­mein­schaft – Vol­ker Momm­sen (Bür­ger­meis­ter Grö­de) – über­ge­ben. Da­mit ist ein wei­te­rer Mei­len­stein der Zu­sam­men­ar­beit der Hal­lig­ge­mein­schaft Bio­sphä­re mit der Staats­kanz­lei er­reicht. Der Leit­fa­den gibt An­halts­punk­te für För­der­mög­lich­kei­ten zur Um­set­zung der Pro­jekt­ide­en aus der Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie.

 

 

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum Down­load: