Ringelgänse im Flug
Jürgen Vrinssen©

Ringelgänse im Flug

Ringelganstage

Ringelgänse fressen auf einer Wiese
Björn-Marten Philipps©

Die nächs­ten Rin­gel­gans­ta­ge fin­den vom 22. April bis 07. Mai 2017 statt.

Rie­si­ge Schwär­me von Rin­gel­gän­sen auf satt­grü­nen Hal­lig­wie­sen – das sind die Rin­gel­gans­ta­ge im Früh­jahr.

Seit 1998 la­den die Hal­lig­ge­mein­den, Na­tur­schutz­ver­bän­de so­wie die Na­tio­nal­park Ser­vice gGmbH Ur­lau­ber und Ta­ges­gäs­te ein, das ein­drucks­vol­le Na­tur­schau­spiel des ark­ti­schen Vo­gel­zu­ges „live“ zu er­le­ben.

Die Hal­li­gen bie­ten im Früh­jahr aus­ge­zeich­ne­te Mög­lich­kei­ten, Rin­gel­gän­se zu be­ob­ach­ten. Die Gän­se sind dann auf dem Weg aus ih­ren Über­win­te­rungs­ge­bie­ten in die Brut­ge­bie­te. In den letz­ten Jah­ren kön­nen auch zu­neh­mend wei­te­re Gän­se­ar­ten be­ob­ach­tet wer­den.

Zum Ju­bi­lä­um der 20. Rin­gel­gans­ta­ge gibt es ein viel­fäl­ti­ges Ver­an­stal­tungs­an­ge­bot für Na­tur­freun­de, Vo­gel­fans, Hob­by­for­scher, Er­ho­lungs­su­chen­de und Fa­mi­li­en.

 

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu den   Rin­gel­gans­ta­gen…

 


Ringelgänse im Flug vor der untergehenden Sonne

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Vogelkiek
Björn-Marten Philipps©

Vo­gel­kiek auf der Hal­lig Lan­ge­neß
 (im Rah­men der Rin­gel­gans­ta­ge)

Ein ver­län­ger­tes Wo­chen­en­de lang in­ten­siv Vö­gel be­ob­ach­ten und die Hal­lig Lan­ge­neß ken­nen­ler­nen? Mit Or­ni­tho­lo­gen und Fach­leu­ten des Na­tio­nal­parks die Vo­gel­welt im Wat­ten­meer ent­de­cken und sich bei ei­ner fri­schen Nord­see­bri­se er­ho­len? Das hört sich gut an?

Der Vo­gel­kiek auf Hal­lig Lan­ge­neß wird in 2017 be­reits zum fünf­ten Mal ge­mein­sam von der Na­tio­nal­park­ver­wal­tung und der Schutz­sta­ti­on Wat­ten­meer im Rah­men der Rin­gel­gans­ta­ge an­ge­bo­ten und ist ein ech­tes Er­folgs­mo­dell. Un­ter­ge­bracht wer­den die 27 Teil­neh­mer im Gast­haus Hil­li­gen­ley, dem 4-Ster­ne-Ho­tel An­ker’s Hörn so­wie in der Grup­pen­un­ter­kunft der Schutz­sta­ti­on Wat­ten­meer. Ein ein­ma­li­ges Er­leb­nis wie sich (hier) nach­le­sen lässt!